Unsere Geschichte

Wir blicken mit Stolz auf eine über 90jährige Firmengeschichte zurück:

                                                                                                                                  

Am 1. Januar 1927 begannen Albert und Mechtilde Eisenhuth ihre Selbstständigkeit in Grossburschla/Werra mit Ladengeschäft für Elektro- und Was-serinstallationen.

1931 konnte man in den eigenen Neubau Hessische Gasse 333 umziehen. Dort wurde außer Installationen ebenfalls ein Ladengeschäft betrieben für Elektro- und Wasserbedarfsartikel sowie Porzellan und ländlichen Gerätschaften

Am 1. Januar 1960 gründet der Sohn Hilmar nach erfolgreicher Lehre und Meisterprüfung in Kassel/Bettenhausen den Elektro-Installationsbetrieb An der Schlade 7 mit Frau Hannelore. Sein Tätigkeitsfeld waren Industrie- und Gewerbebauten sowie diverse Kundendiensttätigkeiten für gewerbliche Betriebe.

Im Jahr 2007 übernimmt der älteste Sohn Frank Eisenhuth zusammen mit seinem Geschäftspartner Helmut Sohl den Betrieb. Der Betrieb erweitert sich um die Bereiche Sanitär und Heizung.